Startseite

Das Kinderfreundeheim Mösli steht auf einer grossen unverbauten Waldlichtung in der Nähe der Felsenegg auf dem Albis bei Zürich. Fern von Verkehrslärm und allen Strassen ist das Haus ideal eingerichtet für Kinderlager. Zum Haus gehören ein Schwimmbassin mit eigenem Quellwasser und einem zugehörigen Biotop, eine grosse Spielwiese, sowie ein Stück Wald.

Das Haus wurde 1931 aus Kreisen der Zürcher Arbeiterbewegung errichtet, um Arbeiterkindern Erholung in der freien Natur zu ermöglichen. Heute besteht das Mösli als Stiftung weiter und wird hauptsächlich von Schulklassen und Jugendgruppen genutzt, für die es ideale Voraussetzungen bietet.


Bildungstag im Mösli

Samstag, 27. Juni 2020

Die nächste Bildungsveranstaltung ist in Planung:

Wa(h)reFlüchtlinge?» Eine kritische Auseinandersetzung mit der aktuellen Migrationspolitik.
Bisher bestätigte Gäste:
Christophe Roulin von der FHNW und Moritz Wyder von Map-F